Termine

Therapeutische Gruppenangebote in Oberursel

Nachsorgegruppe „ Taunus“ für ehemalige Patientinnen und Patienten der Heiligenfeld-Kliniken
In der Gruppe können Sie in „ Heiligenfeld“ Erfahrenes und Wieder-Entdecktes vertiefen oder festigen, Neues ausprobieren, Unvollendetes vollenden und  es in den Alltag  integrieren.
Der Gruppenprozess orientiert sich an den Bedürfnissen und Anliegen  der Teilnehmer/ innen. Vertraute Heiligenfeld Rituale, therapeutische Begleitung, gegenseitige Unterstützung und Begegnungen werden den Rahmen geben.

Heiligenfeld - Nachsorgegruppe Taunus 1

wöchentlich donnerstags 20 - 22 Uhr in Oberursel
Information und Anmeldung: petra.mann1@gmx.de, Tel.: 0176-434690

Heiligenfeld - Nachsorgegruppe Taunus 2

wöchentlich montags 19:45 - 21:45 Uhr in Oberursel
Information und Anmeldung: petra.mann1@gmx.de, Tel.: 0176-43469070

Therapeutisch angeleitete Gruppe für Frauen,
die Gewalt erlebt haben.

drei  Termine jeweils samstags von 10-14 Uhr
16.10., 30.10,  und 06.11. 2021  bitte direkt an SEFRA wenden
Kursort und Anmeldung:
SEFRA e.V., Frohsinnstr. 19,
63739 Aschaffenburg Tel.: 06021- 24728,  e-mail:sefra@t-online.de

Kontinuierliche Selbsterfahrungsgruppe in Gestalttherapie im Gestaltinstitut Frankfurt

Mittwochs von 18:00 - 21:00 Uhr (zwei Abende pro Monat).
Einstieg ist in der Regel zu Beginn eines Quartals möglich, soweit Plätze frei sind .
Kosten: € 70,- pauschal monatlich (€ 55,- für Arbeitslose und Studentinnen und Studenten)
Persönliche, menschliche Entwicklung geschieht durch den Kontakt mit anderen Menschen. Diese Selbsterfahrungsgruppe bietet Ihnen den achtsamen, respektvollen Rahmen sich selbst in der Begegnung mit anderen Gruppenteilnehmern (wieder) zu entdecken, Sehnsüchte und verborgene Wünsche zu erforschen, Ängste und Nöte zu teilen, Mitgefühl und Zugehörigkeit zu erfahren, sich den persönlichen Widrigkeiten im Leben zu stellen und neue Verhaltensweisen zu erproben. Gestalttherapeutische Interventionen und Achtsamkeitsübungen, Humor und Spiel, Bewegung und Begegnung, Gespräche und Berührungen werden die Gruppenabende strukturieren. Immer wieder neu wird  sich der Erfahrungsraum öffnen für die Möglichkeit sich selbst und andere mehr und mehr in der Einzigartigkeit zu akzeptieren, zu leben und ganz Mensch zu sein .

Anmeldung und Kursort: Gestaltinstitut Frankfurt, Wilhelm Hauff Str.5, 60325 Frankfurt
www.gestalt-institut-frankfurt.de, info@gestalt-institut-frankfurt.de

 

16.09.-19.09.2021, 04.11.-07.11.2021, 17.03.-20.03.2022, 12.05.-15.05.2022
in Bad Kissingen

in Zusammenarbeit mit:
Dr. Arnulf Hartl / Modul 1,
Christian Dittrich-Opitz / Dr. Peter Leiberich/ Modul 2,
Petra Mann / Modul 3,
Max Straub / Modul 4

Die Natur mit ihren sinnlich-körperlichen, emotionalen, kognitiven und sozialen Dimensionen bietet eine ideale Möglichkeit der Heilbehandlung von psychischen und psychosozialen Störungen und Problemen. Die Auseinandersetzung mit Natur ist letztlich und im tiefsten Sinne eine Auseinandersetzung  mit uns selbst, denn wir leben nicht nur in der Natur - wir sind Natur. In einer Zeit in der immer mehr Menschen der äußeren und inneren Natur entfremdet sind, scheint eine Auseinandersetzung mit unserer eigenen "Natürlichkeit" immer wichtiger zu werden.
Die Weiterbildung  breitet Therapeuten und Ärzte darauf vor, Menschen den Zugang zum gesundheitsfördernden und heilsamen Erfahrungsraum Natur zu erschließen und Natur als Medium in der Therapie zu nutzen. Therapeutisch angewandt  wird Natur so zum Spiegel für unser Dasein und zur Möglichkeit einer sanften Auseinandersetzung mit uns selbst. Sie bietet uns eine Fülle an Ressourcen und Anregungen zu einem gesunden und harmonischen Leben. Schließlich ermöglicht sie uns auch, Spiritualität auf eine grundlegende und im wahrsten Sinne des Wortes "natürliche" Art zu erfahren.
In den vier Modulen dieser Weiterbildung werden all diese Dimensionen einer sanften Therapie in und mit der Natur berücksichtigt.
Im Zentrum des ersten Seminars stehen die Grundlagen für eine effektive und naturbezogene Therapie.
Im zweiten Seminar wird es um die Verbindung von Mensch und Natur und die persönliche Auseinandersetzung mit der eigenen Natur und Natürlichkeit gehen.
Die konkreten Anwendungsmöglichkeiten der Naturtherapie, verschiedene Arbeits- und Interventionsmöglichkeiten werden Gegenstand der dritten und vierten Ausbildungsseminare sein.
Naturtherapie kann in verschiedenen Arbeitsfeldern der Psychotherapie in Therapieeinrichtungen oder freier Praxis eingesetzt werden und ist eine wirksame Ergänzung und Alternative zu den herkömmlichen Strategien verbaler Therapieformen. Es werden dabei körperliche Aktivitäten und aktive Anleitung zur Förderung multisensorischer Erlebnisse eingesetzt, um die mannigfaltige positive Wirkung der Natur therapeutisch zu nutzen.

Zielgruppe: Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten und Therapeuten in Klinik und Praxis, Psychotherapeutische/ therapeutische Ausbildung ist Voraussetzung

Anmeldung und Programm:
Akademie Heiligenfeld, info@heiligenfeld.de, www.akademie-heiligenfeld.de