Waldbaden – Achtsamkeit im Wald und der Natur

Waldbaden- Shinrin Yoku
ist ein seit 1982 in Japan erprobter Aspekt der Gesundheitsfürsorge und des Stressmanagements und findet auch bei uns immer mehr Anerkennung.
Wissenschaftliche Studien bestätigen, der Aufenthalt im Wald wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus. Herz- und Vitalfunktionen werden gestärkt
Der Blutdruck reguliert sich, die Atemwege werden entlastet. Das Nervensystem wird stabilisiert, das wirkt entspannend und schlaffördernd. Depressive und ängstliche Symptome lindern sich.

 

   Mein Angebot richtet sich an Menschen, die

o   den Wald zu den verschiedenen Jahreszeiten auf sich wirken lassen und erleben wollen
o   die den Aufenthalt im Wald auf eine achtsame Weise erleben möchten
o   sich bewusst von den Anforderungen und dem Stress des Alltags und des Berufs erholen wollen
o   offen sind für neue Erfahrungen und Begegnungen mit sich selbst und der Natur
o   sich eine Auszeit in der Natur wünschen
o   offen sind für ihre eigene Spiritualität

  „Warum gehst du in den Wald?“, fragt der Vater.
„Um Gott zu suchen“, antwortet der Knabe.
„Aber- ist Gott denn nicht überall?“
„Er schon“, sagt das Kind,
„aber ich bin nicht überall derselbe.“

Elie Wiesel, geb.1928 amerik. Schriftsteller, Philosoph und Friedensnobelpreisträger

Wir werden uns ganz bewusst in das Heilungsfeld des Waldes begeben. Wir werden durch den Wald schlendern und Pausen machen. Wir sind einfach da, ganz in diesem Moment, mit allen Sinnen und mit allen individuellen Geschichten und Empfindungen. Unsere Augen können die Natur beschauen und sich erholen. Wir erlauben uns zu lauschen, nach Innen und in den Wald hinein, zu riechen, zu tasten, zu fühlen und zu schmecken. Wir lassen die Atmosphäre des Waldes in den unterschiedlichen Jahreszeiten auf und wirken und nehmen uns Zeit, um uns selbst wieder näher zu kommen. Wir erleben uns selbst und die natürlichen Stimmungen und Veränderungen im Wald. Dabei werden uns im Wald angeleitete Achtsamkeitsübungen, Meditationen und Naturbegegnungen unterstützen.